Dienstbescheinigung:

Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr)
Dienststelle Schiffssicherheit
Brandstwiete 1
20457 Hamburg

Referat ISM/ILO - Bereich Seearbeitsrecht

Fax: +49 40 361 37-204

Tilo Berger
Telefon: +49 40 361 37-213

Sven Reese
Telefon: +49 40 361 37-313

Kathrin Saß
Telefon: +49 40 361 37-260

Christian Bubenzer
Telefon: +49 40 361 37-600
Fax: +49 40 361 37-735



Telefon: +49 40 361 37-0
Fax: +49 40 36137-204

Tilo Berger
Telefon: +49 40 361 37-213

Sven Reese
Telefon: +49 40 361 37-313

Kathrin Saß
Telefon: +49 40 361 37-260

Christian Bubenzer
Telefon: +49 40 361 37-600
Fax: +49 40 361 37-735

Seeleute-Ausweis:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Sachgebiet S 12 - Befähigung von Seeleuten
Bernhard-Nocht-Straße 78
20359 Hamburg

Telefon: +49 40 31 90-71 25
Fax: +49 40 31 90-50 10



Webcode für diesen Inhalt: 16153379

Dienstbescheinigung, Seeleute-Ausweis, Visum

Am 1. August 2013 ist das neue Seearbeitsgesetz in Kraft getreten und hat das bisherige Seemannsgesetz abgelöst. Mit dem neuen Gesetz wurden das Seefahrtbuch und die Musterung abgeschafft.

Dafür gibt es seit dem 1. August 2013 neue Dokumente und geänderte Zuständigkeiten. Reedereien stellen Dienstbescheinigungen über Seefahrtzeiten aus und das BSH erteilt einen Nachweis über eine berufliche Tätigkeit in der Seeschifffahrt (Seeleute-Ausweis).

Ein wichtiger Schritt zum Bürokratieabbau ist die Abschaffung der Visumpflicht für die Tätigkeit von Nicht-EU-Seeleuten an Bord deutschflaggiger Seeschiffe.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den nächsten Seiten.