Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr)
Dienststelle Schiffssicherheit
Brandstwiete 1
20457 Hamburg

Seeärztlicher Dienst

Dr. Philipp Langenbuch
Telefon: +49 40 36137-350
Fax: +49 40 36137-333

Jörg Labrenz
Telefon: +49 40 36137-365
Fax: +49 40 36137-333

Jan Schultz
Telefon: +49 40 36137-335
Fax: +49 40 36137-333

Kolinda Cinfe
Telefon: +49 40 36137-350
Fax: +49 40 36137-333

Marina Staude
Telefon: +49 40 36137-340
Fax: +49 40 36137-333



Webcode für diesen Inhalt: 16333933

Medizinische Ausstattung

Aktueller Stand der medizinischen Ausstattung an Bord von deutschen Seeschiffen

Die medizinische Ausstattung auf Seeschiffen unter deutscher Flagge ist optimal auf die Bedürfnisse von Seeleuten ausgerichtet. Die Ausstattung variiert je nach Fahrtgebiet und Personenzahl an Bord und wird laufend an den medizinischen Fortschritt angepasst. Den aktuellen Stand der vorgeschriebenen medizinischen Ausstattung an Bord von Seeschiffen unter deutscher Flagge ist im Bundesanzeiger veröffentlicht. Die Anlage der Krankenfürsorgeverordnung, in der früher die medizinische Ausstattung geregelt war, ist zum 1. August 2013 weggefallen.

 

Was gehört zur medizinischen Ausstattung?

Zur medizinischen Ausstattung an Bord gehören:

  • Arzneimittel, Medizinprodukte und Hilfsmittel,
  • Betäubungsmittelbuch,
  • Krankenbuch,
  • Ärztliches Berichtsformular.
  • Medizinischer Leitfaden: "Anleitung zur Krankenfürsorge auf Kauffahrteischiffen".

Die "Anleitung zur Krankenfürsorge auf Kauffahrteischiffen" ist das Lehrbuch für die medizinische Ausbildung von Schiffsoffizieren und zugleich Handlungsanleitung für die medizinische Betreuung auf Schiffen ohne Schiffsarzt.

Bild Buch Krankenfürsorge

See-Berufsgenossenschaft (Hrsg.):
Anleitung zur Krankenfürsorge auf Kauffahrteischiffen
Leitfaden für Kapitäne und Schiffsoffiziere
556 Seiten, mit CD-Rom
5. Auflage 2007; 124,60€
ISBN 978-3-87166-050-4

Das Buch ist auch in englisch verfügbar. Der „German Medical Guide for Ships“ hat seit seiner Veröffentlichung inzwischen auch international eine hohe Wertschätzung erreicht und wird daher bereits auf zahlreichen Seeschiffen unter nicht-deutscher Flagge – einschließlich der als vorbildlich geltenden deutschen Bordapotheken-Ausrüstung – gefahren. Weitere Schifffahrtsländer bereiten derzeit die Übernahme des „German Medical Guide for Ships“ einschließlich Übersetzung vor.

See-Berufsgenossenschaft (Hrsg.):
German Medical Guide for Ships
Manual for Captains and Ship's Officers
530 Seiten, mit CD-Rom
5. Auflage 2008; 194,20€
ISBN 978-3-87166-062-7

(nach oben)

Fachausschuss legt medizinische Ausstattung fest

Der Stand der medizinischen Ausstattung wird vom "Ausschuss für medizinische Ausstattung in der Seeschifffahrt" festgelegt. Der Ausschuss (genaue Zusammensetzung) besteht aus allen wichtigen Experten der maritimen Medizin in Deutschland sowie Nautikern und einem Juristen.

(nach oben)