Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
Direktionsbereich Bundespolizei See
Wieksbergstraße 54
23730 Neustadt in Holstein

Piraterie-Präventionszentrum bei der Bundespolizei See

Telefon: +49 45 61 40 71-555
Fax: +49 45 61 40 71-164



Webcode für diesen Inhalt: 17100194

Gefahrenstufen und Warnhinweise

Aktuelle Informationen über gefährdete Seegebiete

Das Bundesministerium des Inneren (BMI) veröffentlicht regelmäßig Informationen zu Seegebieten und Verkehrswegen, in denen Überfälle von Piraten oder andere Gefahren drohen. Es wird über aktuelle Gefährdungen und Gefahrenstufen informiert und es werden Verhaltensempfehlungen für diese Seegebiete ausgegeben.

Dieselben Informationen werden in den Nachrichten für Seefahrer (NfS) veröffentlicht.

Die aktuellen Hinweise für gefährdete Seegebiete finden Sie auf der Website der Bundespolizei (nur in deutscher Sprache). Die einzelnen Warnhinweise des BMI stehen (nach Klick auf die Karte) in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.