Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Sachgebiet S 12
Bernhard-Nocht-Straße 78
20359 Hamburg


Telefon: +49 40 31 90-71 25
Fax: +49 40 31 90-50 10

Webcode für diesen Inhalt: 16222466

Seeleute-Ausweis

Seeleute-Ausweis ist freiwillig

Seeleute können beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) einen "Seeleute-Ausweis" beantragen, der 10 Jahre gültig ist.

  • Der Ausweis ist freiwillig und keine Voraussetzung für den Dienst auf Kauffahrteischiffen („Handelsschiffen“) unter deutscher Flagge. Er wird auf Antrag ausgestellt.
  • Der Ausweis dient lediglich als Nachweis einer beruflichen Tätigkeit in der Seeschifffahrt und ist weder Passersatz noch amtlicher Identitätsnachweis.
  • Das BSH stellt den Seeleute-Ausweis nur für solche Seeleute aus, die entweder über eine Befähigungsbescheinigung des BSH oder einen Nachweis über eine Tätigkeit als sonstiges Besatzungsmitglied auf einem Handelsschiff unter deutscher Flagge verfügen.
  • Auf dem Seeleute-Ausweis können keine Daten gespeichert werden. Seefahrtzeiten werden mit Dienstbescheinigungen dokumentiert.
  • Der Seeleute-Ausweis ist in bestimmten Ländern von Vorteil und in einigen Ländern erforderlich.

Seeleute-Ausweis (Beispiel Vorderseite)Seeleute-Ausweis (Beispiel Rückseite)

(nach oben)

Antragsformular und Kontakt

Datenschutzerklärung

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpersonen.

(nach oben)