Webcode für diesen Inhalt: 17785774

Generelle Informationen


STCW-Übereinkommen: Änderungen und Hinweise

1. Juli 2018
Für den Dienst auf Schiffen, die in Polargewässern verkehren, werden Fortbildungen und Befähigungsnachweise eingeführt; weitere Informationen dazu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

  • Informationen des BSH zu den Änderungen für den Dienst auf Schiffen, die in Polargewässern verkehren (Polar-Schiffe)
  • Resolution MSC.416(97) Änderung der Anlage zum STCW-Übereinkommen (Polar- / Fahrgastschiffe)
  • Resolution MSC.417(97) Änderungen des STCW Code Teil A (Polar- / Fahrgastschiffe)
  • STCW.6/Circ.12 Änderungen des STCW Code Teil B (Polar-Schiffe)

Für den Dienst auf Fahrgastschiffen tritt die überarbeitete, in der Zielgruppe konkretisierte und um die „passenger ship emergency familiarization“ ergänzte Regel V/2 der Anlage zum STCW-Übereinkommen in Kraft; weitere Informationen dazu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

  • Informationen des BSH zur überarbeiteten und ergänzten Regel V/2 des STCW-Übereinkommens (Fahrgastschiffe)
  • Resolution MSC.416(97) Änderung der Anlage zum STCW-Übereinkommen (Polar- / Fahrgastschiffe)
  • Resolution MSC.417(97) Änderungen des STCW Code Teil A (Polar- / Fahrgastschiffe)


2017
Für die Ausbildung zum Dynamic Positioning (DP) Operator wurde


Für den Dienst auf Schiffen, die dem IGF-Code unterliegen, wurde eine Ausbildung eingeführt; weitere Informationen dazu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

  • Informationen des BSH zu den Änderungen für den Dienst auf Schiffen, die dem IGF-Code unterliegen (IGF-Schiffe)
  • Resolution MSC.396(95) Änderung der Anlage zum STCW-Übereinkommen (IGF-Schiffe)
  • Resolution MSC.397(95) Änderungen des STCW Code Teil A (IGF-Schiffe)
  • STCW.6/Circ.11 Änderungen des STCW Code Teil B (IGF-Schiffe)

2016
Die Anlage zum STCW-Übereinkommen wurde um eine Regel zur Überprüfung der Einhaltung und Umsetzung des STCW-Übereinkommens ergänzt; weitere Informationen dazu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

  • Resolution MSC.373(93) Änderung der Anlage zum STCW-Übereinkommen (Regel I/16)
  • Resolution MSC.374(93) Änderungen des STCW Code Teil A (A-I/16)

Bild: Generelle Informationen © German Tanker Shipping GmbH & Co. KG www.german-tanker.de


2012
Die Manila-Änderungen 2010 zum STCW-Übereinkommen sind völkerrechtlich in Kraft getreten; weitere Informationen dazu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

  • MSC.1/Circ.1503/Rev.1 ECDIS-Leitlinien und bewährte Verfahren
  • STCW.7/Circ.22 Übergangsregelung - Hinweise für Hafenstaatkontrollen
  • STCW.7/Circ.24/Rev.1 Hinweise für die Zeit nach der Übergangszeit
    (zu überprüfende Unterlagen, ECDIS, neue Zeugnisse und Schiffsbesetzung)
  • MSC.1/Circ.1560Hinweise für die Zeit nach der Übergangszeit
    (Maßnahmen wenn Seeleute nicht die ab dem 01. Januar 2017 erforderlichen Bescheinigen mit sich führen)

Hier finden Sie generelle Informationen des BSH zum STCW-Übereinkommen.

Befähigungen und Zeugnisse – Erläuterungen

Hier finden Sie Dokumente, die sich nicht unmittelbar auf Änderungen des STCW-Übereinkommens beziehen und sich an Verwaltungen, Seeleute und Hafenstaatkontrolleure richten.