Bild: Seemann mit Fernrohr
Ich bin Seemann und möchte wissen:
Bild: Seemann mit Fernrohr
Menschen der Deutschen Flagge
Hinter der Deutschen Flagge stehen viele starke Persönlichkeiten. Wir stellen Ihnen die Menschen vor, die eng mit der Seeschifffahrt unter deutscher Flagge verbunden sind. Aktuell: Michael Hinz
Kabotage-Anträge jetzt online möglich
Kabotage-Anträge jetzt online möglich
Reedereien können ab sofort Anträge für Kabotage-Genehmigungen online unter www.deutsche-flagge.de stellen. Zusätzlich haben Unternehmen mit Schiffen unter EU-Flagge jetzt die Möglichkeit, ihr Interesse an Transporten ebenfalls online anzumelden. Damit optimiert die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) den Service rund um die Seekabotage.
Broschüre zum sicheren Arbeiten in der Fischerei
Broschüre zum sicheren Arbeiten in der Fischerei
Unter dem Seefahrermotto "Eine Hand für mich – eine Hand fürs Schiff" erklärt die BG Verkehr in ihrer neuen Broschüre, was Fischer bei der Arbeit auf ihren Schiffen beachten sollten. Viele praxisnahe Stichwörter und Hinweisboxen sowie anschauliche Bilder sorgen für einen schnellen Überblick zu den wichtigsten Themen.
Neue Maritime Botschafterin für Deutschland
Neue Maritime Botschafterin für Deutschland
Sabine Zeller, Geschäftsführerin der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V. (BBS), ist vor kurzem von der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation IMO zur Maritimen Botschafterin für Deutschland ernannt worden. Die zentrale Aufgabe der neuen Botschafterin ist es, das maritime Berufsbild in den Fokus der breiten Öffentlichkeit zu bringen.
Die Seeleute im Blick
Die Seeleute im Blick
"Mit Meerblick. Monatelang" lautet das Thema des neuen Jahresmagazins "Lass fallen Anker". Die Deutsche Seemannsmission beschreibt damit treffend die aktuelle Situation vieler Seeleute, die wegen fehlender Crew-Wechsel durch die Corona-Pandemie oft nicht mehr von Bord kommen.
COVID-19-Leitfaden aktualisiert
COVID-19-Leitfaden aktualisiert
Die Internationale Schifffahrtskammer (ICS) hat einen Leitfaden für Schiffsbetreiber herausgebracht. Darin wird erläutert, wie Seeleute geschützt werden können und mit Verdachtsfällen und Erkrankten an Bord umgegangen werden soll. Wegen der mittlerweile weltweiten Ausbreitung des Coronavirus hat die ICS ihren Leitfaden erweitert, unter anderem um eine Anleitung, wie man Mund-Nasen-Bedeckungen selbst herstellt. Weitere Themen sind Empfehlungen für die psychische Gesundheit und das Beschaffen persönlicher Medikamente bei Zugangsbeschränkungen in den Häfen.
Einflaggung von Schiffen mit Asbest
Einflaggung von Schiffen mit Asbest
Lange galt Asbest als Wundermittel: Das natürliche Mineral ist feuerfest, isolierend, leicht zu verarbeiten und zudem noch günstig. Doch Asbest macht krank und kann Krebs verursachen. Die BG Verkehr hat nun zusammengefasst, was Reedereien bei einer Einflaggung eines asbestbelasteten Schiffes beachten müssen.